Rhein-Neckar

Krankenhauspetition für mehr Personal

Krankenhauspetition für mehr Personal

           verdi Unterschriften für die Krankenhauspetition  – Manuela Homburg und Björn Borgmann zeigen die Unterschriftenliste für die Krankenhauspetition

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
 
wer in den letzten Jahren zur Behandlung im Krankenhaus war oder dort Angehörige besucht hat, weiß: Das Personal in deutschen Krankenhäusern ist überlastet. Für notwendige Pflege- und Hygienemaßnahmen ist nicht genügend Zeit. Das hat einen Grund: Nach ver.di-Hochrechungen fehlen 162.000 Stellen an Krankenhäusern, davon alleine 70.000 in der Pflege. Diese werden dringend benötigt, um eine gute Versorgung der Patient/innen sicherzustellen. Die große Koalition hat das Problem erkannt, handelt aber nur zögerlich. ver.di fordert ein Gesetz für genug Personal im Krankenhaus und hat dazu eine Petition eingereicht. Unser Flugblatt zur Petition hängt an. Bitte werbt an eurem Arbeitsplatz, in eurem Freundes- und Bekanntenkreis, im Verein und auf der Straße, über eure E-Mail-Verteiler und in den sozialen Netzwerken für die Petition.
 
Online-Petition: So viele Mitzeichnungen so schnell wie möglich – deadline 12.10.2015
 
Wir wollen in den kommenden Tagen soviele elektronische Unterschriften wie möglich erreichen. Denn die drei Petitionen mit den meisten Mitzeichnungen erscheinen auf der Eingangsseite für ePetitionen (online-Petitionen) des Petitionsausschusses. Die Frist für die Mitzeichnung der online-Petition endet am Montag 12.10.2015.
 
Link zur online-Petition – unterzeichne jetzt:
https://epetitionen.bundestag.de/petitionen/_2015/_08/_21/Petition_60583.nc.html
 
Papier-Petition: So viele Unterschriften wie möglich bis 5. Oktober 2015
 
Am 12.10.2015, wenn die Frist der online-Petition endet, wollen wir mindestens 50.000 Unterschriften haben. Damit erreichen wir eine öffentliche Anhörung im Petitionsausschuss. Elektronische und Papierunterschriften werden zusammengerechnet. Seit 1.9.2015 sammeln wir bereits Unterschriften auf Papier. Schickt uns bitte möglichst viele Unterschriften auf Papier bis 5. Oktober 2015 (Eingang bei uns). Wir bereiten diese auf und übergeben sie rechtzeitig dem Petitionsausschuss.
 
Papier-Petition endet am 31.10.2015
Jede Unterschrift erhöht das Gewicht der Petition. Deshalb sammeln wir auch nach dem Schluss der ePetition weiter Unterschriften auf Papier bis zum 31.10.2015.
 
Aktuelle Informationen zur online- und Papierpetition
Im Internet unter www.der-druck-muss-raus.de