Medien, Kunst und Industrie

Einhart Klucke: Abschied vom Lästern

Mannheimer Gewerkschafter im Radio

Einhart Klucke: Abschied vom Lästern

Einhart Klucke Dölzer Einhart Klucke

Klucke verabschiedet sich: Einhart Klucke, Ex-Gewerkschaftssekretär, Ex-Fußballer, Ex-Taxifahrer, Ex-Lehrer, will nun Ex-Kabarettist werden. Nach 50 Jahren Bühnenpräsenz und 50 Lästermauljahren zieht sich die "vorzügliche Stimme zum Rindfleischessen" (Zitat von Kluckes Musiklehrer) im 70. Lebensjahr von den Brettern zurück, die wenig Geld bedeuteten. Sein daher letztes Soloprogramm heißt "Abschied vom Lästern – Ein Kabarettist fordert sich heraus". (Spieltermine nach der Sommerpause: http://tig7.de und www.kunstklucke.de)

Aus diesem Anlass sendet das Freie Radio Bermudafunk, Mannheim, ein Feature von Hans Dölzer mit Klucke-O-Ton am

Montag, 12. September 2016 von 20 bis 21 Uhr

auf Antenne UKW 89,6 und 105,4 MHz, mit Kabelempfang auf 107,45 MHz und im Internet-Livestream: www.bermudafunk.org/livestream.html.

Wiederholt wird die Sendung am darauffolgenden Mittwoch, 14.9. von 7 bis 8 Uhr sowie Montag, 19.9. von 16 bis 17 Uhr und Dienstag, 20.9. von 5 bis 6 Uhr.

Die Sendung ist ein Beitrag des Literadios "Kopf im Ohr" des Verbandes deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (VS) in ver.di, Regionalgruppe Rhein-Neckar (www.vs-rhein-neckar.de). Die VS-Regiogruppe gestaltet regelmäßig eine Stunde im Programm des Bermudafunks – jeden zweiten Montag im Monat von 20 bis 21 Uhr.