Mitgliederservice

Tipps für arbeitslose Mitglieder

Tipps für arbeitslose Mitglieder

Wer von Arbeitslosigkeit betroffen ist, hat in der Regel einen besonderen Informations- und Beratungsbedarf.
Wendet euch in diesem Fall direkt an die Kolleginnen und Kollegen in eurem zuständigen Fachbereich.
Satzungsgemäß habt ihr das Recht euren Beitrag zu reduzieren. Der ermäßigte Beitrag für arbeitslose Mitglieder beträgt 0,5% des Bruttoeinkommens.