Aktuelles & Konflikte

Wir haben auch eine Stimme - Wahlrecht für alle!

Bericht

Wir haben auch eine Stimme - Wahlrecht für alle!

Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl im Jugendkulturzentrum FORUM

Im Rahmen der Kampagne „Wir haben auch eine Stimme - Wahlrecht für alle“ lädt ver.di Rhein-Neckar und der Demokratische Arbeiter- und Jugendverein Mannheim e. V. (DIDF Mannheim) zu einer Podiumsdiskussion am Sonntag, den 10. September um 19.30 Uhr im Jugendkulturzentrum FORUM ein. Viele Menschen, die hier leben und arbeiten sind nach wie vor von wichtigen Mitbestimmungsprozessen, wie der Bundestagswahl, ausgeschlossen. Die Forderung nach dem Wahlrecht für alle, unabhängig von der Staatsangehörigkeit, ist in diesen Tagen umso aktueller.

Der kürzlich erfolgte Aufruf des Staatspräsidenten der Türkei, R.T. Erdogan, an die türkeistämmige Bevölkerung, die Wahlen indirekt zu boykottieren und sein Versuch Einfluss auf die Wahlen zu nehmen, nutzen weder der Bevölkerung in der Türkei, noch kann sie in unserem Interesse sein. Diesen Versuch, der nur dazu dient, das friedliche Zusammenleben aller hier lebenden Menschen zu stören und zu spalten und die türkeistämmige Bevölkerung für seine Machtinteressen zu instrumentalisieren, gilt es zu brechen. Deshalb rufen wir alle wahlberechtigten Türkeistämmigen auf, am 24. September wählen zu gehen und entsprechend ihrer Forderungen ihre Stimme abzugeben.

Auf dem Podium diskutieren Melis Sekmen (Bündnis 90 / die Grünen), Stefan Fulst- Blei (SPD), Gökay Akbulut (die LINKE) und Florian Kußmann (FDP) sowie Serdar Derventli vom DIDF Bundesverband. Die Veranstaltung wird gemeinsam von der DIDF Mannheim, ver.di Rhein-Neckar, dem Stadtjugendring Mannheim und der DIDF- Jugend Mannheim organisiert.

In Rahmen der Kampagne organisiert DIDF Mannheim, gemeinsam mit ver.di Rhein- Neckar, der Zeitgeist Shareity e.V. und der DIDF-Jugend Mannheim vom 26. August bis zum 16. September jeden Samstag von 14.00 - 17.00 Uhr einen Infostand mit unterschiedlichen Aktionen auf dem Mannheimer Marktplatz um zu diskutieren und zu informieren.

Am Samstag, den 23. September wird in Anlehnung an die bundesweite Kampagne „hier lebe ich, hier wähle ich“ von 10.00 - 18.00 Uhr am Marktplatz eine symbolische Wahl durchgeführt.