Tarifrunde Einzelhandel 2015

Erneut Streiks im Einzelhandel Mannheim/Heidelberg

Tarifrunde Einzelhandel

Erneut Streiks im Einzelhandel Mannheim/Heidelberg

Heute, Samstag, 20.06.2015, bestreikt ver.di folgende 11 Betriebe ganztägig:

  • Mannheim: Kaufhof Mannheim P1, Kaufhof Mannheim N7, H&M Mannheim
 O7, H&M E1, Kaufland Mannheim
  • Heidelberg: Kaufhof Hauptstraße, Kaufhof Bismarckplatz, Kaufland Heidelberg Eppelheimerstraße,
  • Umland: Kaufland Dossenheim, Kaufland Weinheim, Ikea Walldorf

Die Streikenden bleiben vor den jeweiligen Betrieben.

ver.di-Gewerkschaftssekretärin Sabine Möller:
„Die bisher angebotene Erhöhung von 1,5 % und 215,-- € Einmalzahlung reichen nicht. Da müssen die Arbeitgeber ordentlich nachbessern. Das erwarten wir, denn die Beschäftigten haben es endlich verdient.“

Nächster Verhandlungstermin: Montag, 22. Juni 2015, in Korntal-Münchingen

  • Um was geht es?

    Seit 1. April warten die Beschäftigten des baden-württembergischen Einzelhandel auf mehr Geld.

    ver.di fordert für die Beschäftigten im Einzelhandel Baden-Württemberg eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 1,-- € pro Stunde sowie ein tarifliches Mindesteinkommen von 1.850,-- €. Der neue Tarifvertrag soll für eine Laufzeit von 12 Monaten vereinbart werden.

    Bei der ersten Tarifverhandlung am 28.04.2015 haben die Arbeitgeber ein erstes Angebot vorgelegt: Ab 1. April 2015 soll es 1,5 % mehr geben und eine nicht tabellenwirksame Einmalzahlung in Höhe von 215,-- € (in zwei Raten), ausgezahlt im Jahre 2016. 

weitere Artikel zum Thema

Kontakt