Tarifrunde Einzelhandel 2015

Streikende fahren zum Verhandlungslokal

Tarifrunde Einzelhandel

Streikende fahren zum Verhandlungslokal

Heute, Montag, 22.06.2015, bestreikt ver.di folgende 11 Betriebe ganztägig:

  • Mannheim: Kaufhof Mannheim P1, Kaufhof Mannheim N7, H&M Mannheim O7, H&M Mannheim E1, Kaufland Mannheim
  • Heidelberg: Kaufhof Hauptstraße, Kaufhof Bismarckplatz, Kaufland Heidelberg Eppelheimerstraße, Kaufland Heidelberg Rohrbach-Süd, H&M, Heidelberg Hauptstraße
  • Umland: Kaufland Dossenheim, Kaufland Weinheim, Ikea Walldorf

ver.di-Gewerkschaftssekretärin Sabine Möller:
„Gemeinsam mit Streikenden aus dem Einzelhandel Baden-Württemberg werden wir heute bei der 4. Tarifverhandlung vor dem Verhandlungslokal gegen das mickrige Angebot der Arbeitgeberseite protestieren und damit klar machen, es muß endlich ein besseres Angebot auf den Tisch.

Kundgebung am Verhandlunslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlunslokal
Kundgebung am Verhandlungslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlungslokal
Kundgebung am Verhandlungslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlungslokal
Kundgebung am Verhandlungslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlungslokal
Kundgebung am Verhandlungslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlungslokal
Kundgebung am Verhandlungslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlungslokal
Kundgebung am Verhandlungslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlungslokal
Kundgebung am Verhandlungslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlungslokal
Kundgebung am Verhandlungslokal Helmut Roos Kundgebung am Verhandlungslokal
  • Um was geht es?

    Seit 1. April warten die Beschäftigten des baden-württembergischen Einzelhandel auf mehr Geld.

    ver.di fordert für die Beschäftigten im Einzelhandel Baden-Württemberg eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 1,-- € pro Stunde sowie ein tarifliches Mindesteinkommen von 1.850,-- €. Der neue Tarifvertrag soll für eine Laufzeit von 12 Monaten vereinbart werden.

    Bei der ersten Tarifverhandlung am 28.04.2015 haben die Arbeitgeber ein erstes Angebot vorgelegt: Ab 1. April 2015 soll es 1,5 % mehr geben und eine nicht tabellenwirksame Einmalzahlung in Höhe von 215,-- € (in zwei Raten), ausgezahlt im Jahre 2016. 

weitere Artikel zum Thema

Kontakt