Tarifrunde Großhandel 2017

Tarifergebnis erzielt

Tarifrunde Großhandel

Tarifergebnis erzielt

Ettlingen , 12. Juni 2017 – Heute einigten sich ver.di und Arbeitgebervertreter in dritter Runde über neue Entgelte für die rund 120.000 Beschäftigten im Groß- und Außenhandel Baden-Württemberg.

Vereinbart wurden folgende Erhöhung der Löhne und Gehälter:

  • ab 1. Juli 2017 um 2,5 %
  • ab 1. April 2018 um weitere 2,0 %
  • In gleichem Umfang werden auch die Ausbildungsvergütungen angehoben, jedoch jeweils zum 1.9.2017 und 1.9.2018

Mit diesem Abschluss vollzogen die Tarifparteien ohne Abweichung nach, was in der vergangenen Woche bereits in drei anderen Tarifgebieten (Nordrhein-Westfalen, Schleswig-Holstein und Niedersachsen) vereinbart worden war.
ver.di bewertet den Tarifabschluss als einen guten und tragfähigen Kompromiss, der angesichts der zu erwartenden Preisentwicklung spürbare Reallohnsteigerungen für die Beschäftigten im Groß- und Außenhandel erwarten lässt.

Am 22. Juni wird auf ver.di-Seite die Große Tarifkommission Baden-Württemberg über die Annahme des Tarifergebnisses entscheiden.

weitere Artikel zum Thema

Kontakt