Frauen

Rechtspopulismus und Auswirkungen auf Gleichstellungspolitik

Diskussionsveranstaltung

Rechtspopulismus und Auswirkungen auf Gleichstellungspolitik

Donnerstag, 22. Juni von 18 bis ca. 21 Uhr in Mannheim
Rechtspopulismus und Gleichstellungspolitik ver.di Rechtspopulismus und Gleichstellungspolitik
  • Eröffnung: Katja Udluft, Bezirksgeschäftsführerin ver.di Rhein-Neckar
  • Referentin: Andrea Schiele, Landesbezirksfrauenrat ver.di Baden-Württemberg

Äußerungen wie „Gendermainstreaming zerstöre die traditionelle Familie“, die Ablehnung von Gender Budgeting, das Propagieren eines rückwärtsgewandten Frauen- und Familienbildes haben uns veranlasst, uns mit den Inhalten sowie der äußeren und inneren Darstellung rechtspopulistischer Parteien auseinander zu setzen. Durch das Erstarken der Rechtspopulisten in Kommunen und Parlamenten sehen wir die mühsam errungenen Elemente der Gleichberechtigung von Mann und Frau gefährdet.