Fachbereiche

Corona-Virus: Hinweise zur Erreichbarkeit im Bezirk Rhein-Neckar

Corona-Virus: Hinweise zur Erreichbarkeit im Bezirk Rhein-Neckar

Liebe Kolleginnen, Liebe Kollegen,

aus Anlass der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie sind auch wir in der Pflicht die persönlichen Kontakte zu minimieren.

Deshalb werden wir alle Veranstaltungen und Sitzungen von ver.di Rhein-Neckar eventuell auch kurzfristig absagen und auf unbestimmte Zeit vertagen. Wir setzen euch in Kenntnis, wenn ein Sitzungsbetrieb wieder möglich ist. Wir bitten dafür um Verständnis.

Wir sind weiter für Euch da. Aber nur noch telefonisch und per Email. Damit wir Eure Anfragen möglichst effektiv bearbeiten können, bitten wir Euch folgende Verabredungen zu beachten:

  • Kommt bitte nicht einfach in die ver.di Geschäftsstellen, die Geschäftsstellen sind geschlossen. Nehmt bitte per Email bzw. telefonisch Kontakt mit uns auf.
  • Wir versuchen, alles was möglich ist per Telefon, per Email oder per Post für Euch zu regeln.

Anfragen an ver.di bitte möglichst per Email:

  • Wer kann, sollte seine Anfrage bitte per E-Mail an den für ihn/sie zuständige Gewerkschaftssekretär*in schicken. Gebt in der E-Mail bitte euer Anliegen und eine Telefonnummer unter der wir Euch zurückrufen können an. Unsere E-Mail-Adressen findet ihr auf den Fachbereichsseiten.

Warum zuerst per E-Mail? Die Telefonzentrale ist sonst überlastet und die Leitung wird oft belegt sein.

Wer uns keine Email schicken kann, erreicht uns telefonisch unter: 0621-1503150

Lest bitte auch alle aktuellen Informationen zum Thema Corona auf unserer Internetseite nach, manche Fragen klären sich vielleicht auch so.

 

Jürgen Lippl
Geschäftsführer ver.di Rhein-Neckar

Mannheim, den 17.3.2020