Aktuelles & Konflikte

Protestkundgebung am 4. Juli

Galeria Karstadt Kaufhof N7

Protestkundgebung am 4. Juli

Zukunft statt Kahlschlag!

Galeria Kaufhof N7 muss bleiben

Protestaktion am Samstag, 04.07.2020

ver.di ruft für kommenden Samstag, 04.07.2020 um fünf vor zwölf (11:55 Uhr) auf den Kapuzinerplanken O 6 zur Protestaktion gegen die geplante Schließung zum 31.10.2020 auf.
75 Beschäftigte bangen um ihre Arbeitsplätze.
Seit 1953 steht in N7 ein Kaufhaus (DEFAKA, Vetter, Galeria Horten, Galeria Kaufhof und jetzt?).
Kaufhof N7 gehört zu Mannheim wie der Wasserturm!

Am 19. Juni 2020 gab das Unternehmen Galeria Karstadt/Kaufhof bundesweit die Schließung von 62 Filialen mit 6000 Beschäftigten bekannt. In Baden-Württemberg sind 5 Filialen betroffen. Kaufhof N7 ist mit 75 Beschäftigten eine von der Schließung bedrohten Filialen.

Gewerkschaftssekretärin Sabine Möller: „Wir geben noch nicht auf und protestieren gegen die beabsichtigte Schließung. Jahrzehnte lang haben die Beschäftigten täglich einen guten Job gemacht und jetzt soll es für sie vorbei sein? Sie brauchen ihre Arbeitsplätze für sich und ihre Familien!“

Als Unterstützer haben sich angemeldet:

  • Dr. Peter Kurz, Oberbürgermeister Mannheim
  • Jürgen Lippl, Geschäftsführer ver.di Rhein-Neckar
  • Peter Zysik, stell. GBR Vorsitzender Galeria Karstadt Kaufhof

ver.di bittet während der Protestaktion die Corona-Bestimmungen einzuhalten. (1,5 m Mindestabstand und ggf. Tragen eines Mundschutzes)

Aufruf zur Kundgebung gegen die geplante Schließung von Kaufhof N7 in Mannheim ver.di Aufruf zur Protestkundgebung am 4.7. fünf vor zwölf

Kontakt