Tarifrunde Einzelhandel 2023

Weitere Streiks in Mannheim und Heidelberg

Auch heute, am Donnerstag, den 23. November wird gestreikt
23.11.2023
Logo Tarifrunde Einzelhandel 2023

PRESSEMITTEILUNG

ver.di ruft heute Donnerstag den 23.11.2023 folgende Einzelhandelsbetriebe zum ganztägigen Streik auf:

  • Mannheim: IKEA, H&M O7, H&M E1
  • Heidelberg: H&M, Kaufland Rohrbach
  • Umland: Kaufland Edingen-Neckarhausen, IKEA Walldorf

Mit den Arbeitsniederlegungen soll weiterer Druck auf die Arbeitgeberseite in den laufenden Tarifverhandlungen gemacht werden, die seit über 7 1⁄2 Monate im Einzel- u. Versandhandel andauern. Mittlerweile zahlen etliche Unternehmen Entgelterhöhungen einseitig an ihre Beschäftigten aus (5,3 % im laufenden Jahr).

Die Arbeitgeber haben Anfang November weiteren Verhandlungstermine auf Länderebene eine bundesweite Absage erteilt. Dass die Arbeitgeber auf Länderebene unverzüglich wieder an den Verhandlungstisch zurückkehren, wird Gegenstand in dem am kommenden Donnerstag, 23.11. 2023 stattfindenden Spitzengesprächs zwischen ver.di und dem Arbeitgeberverband HDE, sein.

„Es ist jetzt an der Zeit, dass wir zu einem für beide Seiten tragfähigen Kompromiss kommen. Die Beschäftigten brauchen mehr Geld, um die gestiegenen Lebenshaltungskosten bezahlen zu können. Es ist deshalb in der nächsten Zeit mit weiteren Streiks zu rechnen, so ver.di Sekretärin Sabine Möller:“

Die Arbeitgeber bieten für 24 Monate:

  • Tabellenwirksame Erhöhungen in zwei Stufen um 6 % sowie 4 %.
  • Zahlung einer (steuer- und abgabenfreien) Inflationsausgleichsprämie in Höhe von 750 € (Auszubildende: 300 €).

ver.di hat die Entgelttarifverträge zum 31. März 2023 gekündigt.

 

  • Die ver.di-Forderungen im Überblick:

    - Erhöhung der Löhne und Gehälter um 15 %
    - Anhebung der Ausbildungsvergütungen um monatlich 200 €
    - Verdoppelung der Sozialzulagen
    - Laufzeit: 12 Monate
    - Beantragung der Allgemeinverbindlichkeit

     

weitere Artikel zum Thema

weitere Infos zur Tarifrunde

Tarifrunden Handel 2023 _Banner
© ver.di

Kontakt