Tarifrunde Großhandel 2021

    ganztägiger Streik bei Metro und Phoenix- Pharmahandel in Mannheim

    Tarifrunde Großhandel

    ganztägiger Streik bei Metro und Phoenix- Pharmahandel in Mannheim

    Tarifverhandlung am Donnerstag

    Heute, Mittwoch 30.06.2021 ganztägiger Streik bei Metro und Phoenix- Pharmahandel in Mannheim

    • ab 5:00 Uhr hat ver.di die Beschäftigten bei Metro Mannheim und um 7:00 Uhr die Beschäftigten bei Phoenix-Pharmahandel Mannheim zum Streik aufgerufen.
    • ab ca. 10:30 Uhr versammeln sich die Streikenden beider Großhandelsbetriebe vor der Metro (Floßwörthstr. 30, 68199 Mannheim) zu einer gemeinsamen Streikkundgebung

    „Seit 3 Monaten warten die Beschäftigten auf mehr Geld. Mit den heutigen Streiks wollen wir Druck für die 4. Tarifverhandlung am Donnerstag dieser Woche machen, damit die Arbeitgeber endlich ein verhandlungsfähiges Angebot vorlegen. Das vorgelegte Angebot ist aus Sicht von ver.di viel zu niedrig.“

    Sabine Möller, ver.di Rhein-Neckar

    Die Arbeitgeber boten bislang folgende Tariferhöhungen:

    ab 1. Februar 2022 um 1,5%
    ab 1. Oktober 2022 um weitere 1,0%
    Laufzeit: 24 Monate, 1.4.2021 bis 31.3.2023

    Für wirtschaftlich starke Unternehmen und solche, die in Folge der Pandemie geschädigt wurden, sollen die Tariferhöhungen vier bis sechs Monate früher bzw. später gelten. Zudem zahlen wirtschaftlich starke Unternehmen im Juni 2021 eine nicht tabellenwirksame Einmalzahlung von 150 €.

    Die ver.di-Verhandlungskommission hat das Angebot als völlig unzureichend abgelehnt.

     

    Diese Forderungen hat die Große Tarifkommission am 15. März beschlossen:

    • 5,5 %, mindestens 150 € mehr für alle!
    • Tariflicher Mindestlohn: 12,50 € !
    • Die Azubi-Vergütungen sollen um jeweils 100 € erhöht werden!
    • Einer für alle – die Tarifverträge des Groß- und Außenhandels sollen für allgemeinverbindlich erklärt werden!

     

    Kontakt

    Mitglied werden!

    Es gibt viele gute Gründe für eine Mitgliedschaft bei ver.di
Hier sind die besten.
    © ver.di