Arbeitszeitverkürzung für alle? Die IGM nach ihrem Gewerkschaftstag

Informations- und Diskussionsveranstaltung mit
Christa Hourani, ehemalige IGM-Betriebsrätin bei Daimler in Stuttgart

Sie wird v.a. auf folgende Fragen zur Arbeitszeitpolitik eingehen:

  • Wie ist die Arbeitszeitsituation in den Metallbetrieben?
  • Welche Formen der Arbeitszeitverkürzung gibt es?
  • Mit oder ohne Lohn- und Personalausgleich?
  • Welche Herausforderungen bringen technologische und ökologische Umbrüche hinsichtlich Arbeitsplätze und Arbeitszeit?
  • Wie ist der IGM-Tarifabschluss 2018 zu beurteilen?
  • Wie ist die neue Beschlusslage der IG Metall?
  • Gangbare Wege zur Arbeitszeitverkürzung für alle

Dienstag,  26. November 2019 um 19.00 Uhr

Gewerkschaftshaus Mannheim, 3. OG (IGM-Konferenzsaal)

Hans-Böckler-Straße 1, 68161 Mannheim

 

Gegen die Zerstörung von Herz und Hirn

mit Wolfgang Hien

Wolfgang Hien arbeitete von 1965 bis 1969 als Lehrling und junger Chemielaborant bei BASF. In der BASF herrschte eine hierarchische und autoritäre Atmosphäre. Eine Arbeitskultur, die von Härte gegen Körper und Geist bestimmt war.

Es war auch die Zeit gesellschaftlicher Aufbrüche. In den Betrieben entwickelte sich ein „anderes 1968“: die Lehrlingsbewegung.

Wolfgang Hien wird über diese Zeit berichten. Und über sein weiteres Wirken für Gesundheitsschutz in der chemischen Industrie. Sowie über seine Mitarbeit in der Gruppe „Mitmischer“, in der sich in den 1980er Jahren Aniliner/-innen zusammenfanden, um der Politik des Chemiekapitals etwas entgegen zu setzen.

Andere ehemalige Mitglieder der Gruppe werden anwesend sein, unter anderem Roger Reinhard, der mit seinen Karikaturen und Zeichnungen Arbeitssituationen in der BASF festgehalten hat.

Montag, 02. Dezember 2019, um 18.00 Uhr
verdi-Haus Ludwigshafen
Kaiser-Wilhelm-Str. 7 (Nähe Rhein/Zollhofstr., 7 Min. von S-Bahn Lu-Mitte)

ZUKUNFTSFORUM GEWERKSCHAFTEN RHEIN-NECKAR - was ist das?

Das Zukunftsforum Gewerkschaften Rhein-Neckar will Diskussionen unter Gewerkschaftsaktiven ermöglichen.

Hier soll Platz sein für die unterschiedlichen Positionen, die es innerhalb der Gewerkschaftslinken über Perspektiven und zukünftige Wege der Gewerkschaften gibt.

Das Zukunftsforum hat eine lockere Organisationsform ohne Mitgliedschaften. Der "Vorbereitungskreis" bzw. die "EinladerInnen" treffen sich unregelmäßig, um Themen zu planen und Referenten und Referentinnen einzuladen. Dieser Kreis arbeitet ehrenamtlich. Die Finanzierung der Aktivitäten erfolgt über Spenden.

Das Zukunftsforum wird unterstützt von:

Alles, Wolfgang (IGM)
Alt, Dietmar (ver.di)
Amail-Schoder, Helga (IGM)
Belz, Udo (IGM)
Bödecker, Yvette (ver.di)
Boese-Grzeskowiak, Elke (GEW)
Bürckmann, Erwin (IGM)
Dohr, Georg (NGG)
Dollmann, Klaus (ver.di)
Dribbusch, Heiner (IGM)
Erni, Peter (verdi)
Gentner, Kurt (ver.di)
Graf-Baier, Jutta (ver.di)
Guariguata, Ralph (BCE)
Häberlen, Gunther (IG BAU)
Hauber, Johannes (IGM)
Heinzmann, Willi (IGM)
Heißler, Wolfgang (NGG)
Helmke, Mathias (ver.di)
Hembera, Horst (ver.di)
Hidding, Angela (IGM)
Hofmann, Fritz (BCE)
Ilbig, Reinhard (IGM)
Kobel, Anton (ver.di)

Lindemann, Mia (ver.di)
Marschner, Ingo (IGM)
Moray, Bodo (ver.di)
Müller, Hanna (GEW)
Nikitopulos, Pantelis (ver.di)
Oetjen, Hinrich (BCE)
Reusch, Werner (ver.di)
Roos, Helmut (ver.di)
Schmid, Peter (GEW)
Schmitt, Helmut (BCE)
Schoder, Peter (IGM)
Schubert, Joachim (IGM)
Seibert, Hilde (NGG)
Selinger-Acker, G. (BCE)
Siebenhaar, Hartmut (IGM)
Siegert, Harry (ver.di/DGB)
Spohn, Klaus-Peter (ver.di)
Stahl, Fritz (IGM)
Stamm, Axel (ver.di)
Straß, Isolde (ver.di)
Strohecker, Ulrich (IGM)
Trüper, Thomas (BCE)
Vehrenkamp, Doris (ver.di)
Vierling, Jürgen (IGM)
Wohland, Ulrich (ver.di)

ver.di Kampagnen