Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen?

mit Bernd Riexinger, Vorsitzender der Partei Die Linke

Bernd Riexinger wird zu diesem, von ihm selbst gewählten Thema linke Ideen und aktuelle Erfahrungen zur Diskussion stellen.

Als langjährig aktiver Gewerkschafter – Jugendvertreter und Betriebsrat in der Leonberger Bausparkasse sowie Gewerkschaftssekretär bei ver.di in Stuttgart und davor der Gewerkschaft Handel, Banken, Versicherungen- orientiert er sich an den gesellschaftlichen und persönlichen Lebenslagen der abhängig Beschäftigten.

Wie kann die Solidarität der Vielen zu Stande kommen?

„Ich hatte das Glück, mit mutigen Verkäuferinnen und Müllwerkern, mit Journalisten, Bankangestellten und Garderobenfrauen, mit Erzieherinnen und Pflegern zu kämpfen. Sie haben mich gelehrt, wie schnell Menschen zum Widerstand finden können, wie sehr Solidarität und Lebensfreude zusammen gehen. Sie haben mir gezeigt, dass sie sich selber führen, wenn Führung demokratisiert wird.“ So verbindet Bernd Riexinger das Prinzip Hoffnung mit Erfahrung in seinem gerade bei VSA erschienen Buch „Neue Klassenpolitik – Solidarität der Vielen statt Herrschaft der Wenigen“, 160 Seiten für 14,80 €.

Kommt zum Vortrag und dessen Diskussion!

Mittwoch, 5. Dezember 2018, um 19.00 Uhr

Gewerkschaftshaus Mannheim
Hans-Böckler-Str. 1
Eingang Neckarseite

ZUKUNFTSFORUM GEWERKSCHAFTEN RHEIN-NECKAR - was ist das?

Das Zukunftsforum Gewerkschaften Rhein-Neckar will Diskussionen unter Gewerkschaftsaktiven ermöglichen.

Hier soll Platz sein für die unterschiedlichen Positionen, die es innerhalb der Gewerkschaftslinken über Perspektiven und zukünftige Wege der Gewerkschaften gibt.

Das Zukunftsforum hat eine lockere Organisationsform ohne Mitgliedschaften. Der "Vorbereitungskreis" bzw. die "EinladerInnen" treffen sich unregelmäßig, um Themen zu planen und Referenten und Referentinnen einzuladen. Dieser Kreis arbeitet ehrenamtlich. Die Finanzierung der Aktivitäten erfolgt über Spenden.

Das Zukunftsforum wird unterstützt von:

Alles, Wolfgang (IGM)
Alt, Dietmar (ver.di)
Amail-Schoder, Helga (IGM)
Belz, Udo (IGM)
Bödecker, Yvette (ver.di)
Boese-Grzeskowiak, Elke (GEW)
Bürckmann, Erwin (IGM)
Dohr, Georg (NGG)
Dollmann, Klaus (ver.di)
Dribbusch, Heiner (IGM)
Erni, Peter (verdi)
Gentner, Kurt (ver.di)
Graf-Baier, Jutta (ver.di)
Guariguata, Ralph (BCE)
Häberlen, Gunther (IG BAU)
Hauber, Johannes (IGM)
Heinzmann, Willi (IGM)
Heißler, Wolfgang (NGG)
Helmke, Mathias (ver.di)
Hembera, Horst (ver.di)
Hidding, Angela (IGM)
Hofmann, Fritz (BCE)
Ilbig, Reinhard (IGM)
Kobel, Anton (ver.di)

Lindemann, Mia (ver.di)
Marschner, Ingo (IGM)
Moray, Bodo (ver.di)
Müller, Hanna (GEW)
Nikitopulos, Pantelis (ver.di)
Oetjen, Hinrich (BCE)
Reusch, Werner (ver.di)
Roos, Helmut (ver.di)
Schmid, Peter (GEW)
Schmitt, Helmut (BCE)
Schoder, Peter (IGM)
Schubert, Joachim (IGM)
Seibert, Hilde (NGG)
Selinger-Acker, G. (BCE)
Siebenhaar, Hartmut (IGM)
Siegert, Harry (ver.di/DGB)
Spohn, Klaus-Peter (ver.di)
Stahl, Fritz (IGM)
Stamm, Axel (ver.di)
Straß, Isolde (ver.di)
Strohecker, Ulrich (IGM)
Trüper, Thomas (BCE)
Vehrenkamp, Doris (ver.di)
Vierling, Jürgen (IGM)
Wohland, Ulrich (ver.di)

ver.di Kampagnen